„Queen Of Drags“-Kandidatinnen reagieren auf Hasskommentare

„Queen Of Drags“-Kandidatinnen reagieren auf Hasskommentare
Aria Addams, Yoncé Banks & Vava Vilde. Foto © YouTube / Queen of Drags

Wie schön die Welt doch ist: Auf TV NOW sucht Prinz Charming seine große Liebe unter 20 Männern, bei Netflix beraten schwule Modeikonen Menschen zu Mode & Co und auf ProSieben wird nach der besten Drag Queen Deutschlands gesucht. Homosexualität war noch nie so groß in der Video- und TV-Welt vertreten wie heute. Und doch gibt es einen Schatten, der uns wieder auf den Boden der Tatsachen bringt und zeigt: Nein Freundchen, soweit sind wir noch nicht in der Toleranz. Und ganz weit weg von Akzeptanz. Das fängt mich Kotz-Smileys und wütenden Emojis bei Facebook- und Instagram Einträgen und reicht bis hin zu Morddrohungen und Hass in seiner pursten Form.

Da gibt es natürlich zwei verschiedene Arten damit umzugehen: Entweder wir lassen die Kommentare einfach so stehen und ignorieren es. Oder wir ignorieren solche Sachen und löschen diese Posts. Man kann auch mit Fakten und Sprüchen dagegen halten und so Gegenwind dazu bringen – doch dann würde man den Kommentar mehr Beachtung schenken als dieser verdient hätte. ProSieben und die Drag Queens Aria Addams, Yoncé Banks und Vava Vilde stellen sich diesen Kommentaren und reagieren in Form eines Videos darauf – und zeigen uns, dass auch heute noch weiter Aufklärung betrieben muss. Das Video findet ihr im YouTube Channel von Queen Of Drags und hier unten im Artikel.

Mhhhhhh lecker! Unsere Onlinebäckerei hat wieder leckere Cookies gebacken! Diese brauchen wir, um unsere Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.